Sie sind hier: /Startseite /Die KOS

Koordinationsstelle Fanprojekte

KOS Logo

Die Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS) wurde 1993 eingerichtet, um die sozialpädagogisch arbeitenden Fanprojekte inhaltlich zu begleiten, zu koordinieren und bei der Einrichtung weiterer Projekte mitzuwirken. Grundlage der Arbeit ist das Nationale Konzept Sport und Sicherheit (NKSS), das den inhaltlichen und organisatorischen Rahmen der Jugendsozialarbeit im Fußballbereich absteckt. Derzeit werden an 52 Standorten in Deutschland 56 Fanszenen betreut.


Die KOS


Die KOS

Über die KOS

Dialog, Beratung, Vernetzung – unter diesen Stichworten arbeitet die KOS seit 1993. Sie begleitet die Fanprojekte, hilft beim Aufbau neuer Einrichtungen und bietet allen Institutionen rund um den Fußball Information und Unterstützung.

Mehr

icon

Was macht die KOS

Die Arbeitsfelder der KOS sind vielfältig. Sie unterstützt die lokalen Fanprojekte, ist als beratende Instanz tätig, organisiert Veranstaltungen und Fortbildungen und wirkt durch Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit als Multiplikator.

Mehr

Icon

Das KOS-Team

Wir wachsen mit unseren Aufgaben:. Die KOS startete mit zwei MitarbeiterInnen, heute sind fünf Referentinnen und Referenten und eine Verwaltungskraft im Büro in Frankfurt am Main tätig – wenn sie nicht gerade irgendwo in Deutschland unterwegs sind.

Mehr